FAQ‘s
Wir beantworten Ihre Fragen.

Die FAQ's und Begriffserklärungen sind nicht abschliessend und werden fortlaufend ergänzt.

V2X (Vehicle-to-everything)

Die Technologie ist eine Weiterentwicklung von Vehicle-to-Grid (V2G). Bidirektionale E-Autos können Energie nicht nur für die Fortbewegung speichern, sondern auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder in das Stromnetz abgeben. Mit V2X kann Strom sowohl in das öffentliche Stromnetz, aber auch in private Stromnetze wie Bspw. Bürogebäude oder Privathäuser zurückgeführt werden. Die Verwendung der Batterien im E-Auto als Energiespeicher machen die Nutzung von Elektroautos und erneuerbaren Energien noch attraktiver.

V2G (Vehicle-to-grid)

Bidirektional ladefähige E-Autos können nicht nur elektrische Energie aus dem Netz entnehmen, sondern als Teil eines intelligenten Energiesystems auch wieder in das Netz einspeisen. Vehicle to grid ermöglicht somit eine intelligente Sektorenkopplung.

V2H (Vehicle-to-home)

Bidirektional ladefähige E-Autos können nicht nur elektrische Energie speichern, sondern auch wieder in das Haus einspeisen. Vehicle to home ermöglicht somit die Versorgung des eigenen Haushalts mit der gespeicherten Energie aus dem E-Auto.

ZEV (Zusammenschluss zum Eigenverbrauch)

Eigentümer von Mehrfamilienhäuser, Büroimmobilien und Gewerbegebäuden können den selbst produzierten Sonnenstrom zum Eigenverbrauch den Mietern zur Verfügung stellen. Die Lösung von sun2wheel ermöglicht die korrekte Abrechnung bei Zusammenschluss zum Eigenverbrauch.